Softwareanbindungen

Individualisierbare Softwarelösungen ermöglichen die Anpassung des Funktions- und Leistungsumfangs unserer Standard-Software an kunden- und applikationsspezifische Kriterien. Integrierte Schnittstellen realisieren die Anbindung an beliebige Datenquellen und erleichtern die Automatisierung von Prozessen.


Eigenschaften

Laserbeschriftungen werden heute in Echtzeit und sehr individuell aufgebracht. Jedes Teil erhält oft eine individuelle Kennzeichnung, die zur Laufzeit per Datenbank übergeben wird. Es sind Softwarelösungen gefragt, die den Kunden dabei optimal unterstützen und den verschiedenen Anforderungen, die am Markt auftreten, gerecht werden.

Beispiel 1: Angepasster Benutzerdialog für Datenimport-Plugin (Lasersystem und Rundschalttisch RT400)

Anforderung: Nur die wesentlichen Funktionen der Laserbediensoftware Magic Mark sollen dem Bediener der Laserstation bereitgestellt werden. Der Anlagenbediener soll lediglich eine Excel-Tabelle und ein Layout wählen dürfen.

Anwendung: Per Scan eines Barcodes in das Barcode-Scanfeld wird in der Excel-Tabelle nach einem Seriennummernkreis gesucht, die der Benutzer im Anschluss auf das Bauteil beschriftet. Jedes Bauteil wird durch den Anlagenbediener in die Laserstation eingelegt und danach der Startknopf gedrückt, um den Beschriftungsvorgang auszulösen.

Mithilfe des angepassten Benutzerdialogs an die kunden- und anwenderspezifischen Anforderungen kann der Arbeitsprozess effektiver gestaltet und optimiert werden.

Screenshot Benutzerdialog Datenimport Plugin

 

Beispiel 2: SPS gesteuerte Erstellung eines Beschriftungslayouts mit Daten bereitgestellt von einem OPC-Server

Anwendung: In der Laserbediensoftware Magic Mark ist kein Benutzerdialog notwendig, denn das Kundenprogramm nimmt automatisch Verbindung zu einem konfigurierten OPC-Server im Maschinennetz auf. Eine SPS im selben IP-Netz steuert den Laser mittels digitalen Ein- und Ausgängen.

Der Laser führt die jeweilige vereinbarte Funktionen des jeweiligen Eingang aus und meldet die Fertigstellung an die SPS zurück. Jeder Prozessschritt – wie Kamera-Objekterkennung durchführen, Beschriftungsinhalt generieren, Beschriften und Rücklesen des Datamatrix-Codes – wird an den OPC-Server gesendet und protokolliert. Während des Prozesses steuert der Laser parallel seine eingebauten Komponenten durch intelligente Software-Plugins wie das Plugin AOI, Plugin Datenimport und Plugin IO.

 

Wir bieten Ihnen eine auf Ihre spezifischen Anforderungen angepasste Softwarelösung. Wir sind Ihr Partner und unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Prozesse und Kosten.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gern unser Vertriebs-Team.